reflections

28.2.2015

Heute war kein so toller Tag ._. Ich habe abgenommen. Das an sich ist super aber ich komme erst aus der Klinik. Aber ich habe ja gegessen darum gehts. Heute morgen hatte ich total Lust auf Brot und aß 10 Scheiben. Dann hab ich mich, um nicht zuzunehmen, dazu entschlossen, einfach eine Monodiät daraus zu machen. Was ich auch getan habe.... hoffentlich nehme ich nicht zu. Nach dem vielen Brot habe ich noch Salzwasser als Brechmittel benutzt, was kaum geholfen hat. Ich fühle mich so voll und mein Magen krampft höllisch. Zum Glück sagen meine Eltern, dass ich ab morgen bis es besser wird erstmal Schonkost essen soll, weil es mir so schlecht geht. Habe auch wueder geritzt. Das einzig Positive ist, dass ich mich am Montag mit meiner besten Freundin aus der Klinik und einem anderen Freund aus der Klinik treffe und den ganzen Tag in der Stadt bin. Kein Essen. Shoppen. Meine Freunde. Keine Eltern, die nerven. Danke Gott. Ausserdem wollte ich nur nochmal sagen, dass das KEIN Pro Ana Blog sein soll. Denn ich möchte niemanden dazu motivieren, sich tot zu hungern, auch wenn ich es selbst tue.

28.2.15 22:08

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung