reflections

Über

Ich werde euch hier einen Einblick in meine kleine, perfekte, zerbrochene Welt gewaehren. Ich werde euch ueber meine Zeit in der Klinik, meine Familienverhaeltnisse, mein Essverhalten, meinesportliche Aktivitaeten, meine Lieblingsdinge, Diaeterfahrungen und ueber die schlimmste Zeit meines Lebens berichten. Danke im Voraus an meine Leser und eine Vorwarnung an alle die sich vor Magersucht, Bullimie und Selbstverletzendem Verhalten ekeln. Viel Spass, eure xanorcicbeautywithscarsx

Alter: 16
 


Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
War ich uebergewichtig und wurde deswegen gemobbt ._.

Wenn ich mal groß bin...:
Moechte ich anderen helfen

In der Woche...:
Gehe ich zur Schule:D?

Ich wünsche mir...:
...dass ich gesund werde

Ich glaube...:
...dass jeder sein Ziel erreichen kann

Ich liebe...:
Meinen Schatz,meine Freunde und die Family^^ und Kaffee. Und Schuhe ...

Man erkennt mich an...:
Meiner ueberdrehten Art, an meiner niedrigen groesse und der "Fettleibigkeit" und den "Kunstwerken" auf meiner Haut

Ich grüße...:
Meinen Schatziii



Werbung




Blog

28.2.2015

Heute war kein so toller Tag ._. Ich habe abgenommen. Das an sich ist super aber ich komme erst aus der Klinik. Aber ich habe ja gegessen darum gehts. Heute morgen hatte ich total Lust auf Brot und aß 10 Scheiben. Dann hab ich mich, um nicht zuzunehmen, dazu entschlossen, einfach eine Monodiät daraus zu machen. Was ich auch getan habe.... hoffentlich nehme ich nicht zu. Nach dem vielen Brot habe ich noch Salzwasser als Brechmittel benutzt, was kaum geholfen hat. Ich fühle mich so voll und mein Magen krampft höllisch. Zum Glück sagen meine Eltern, dass ich ab morgen bis es besser wird erstmal Schonkost essen soll, weil es mir so schlecht geht. Habe auch wueder geritzt. Das einzig Positive ist, dass ich mich am Montag mit meiner besten Freundin aus der Klinik und einem anderen Freund aus der Klinik treffe und den ganzen Tag in der Stadt bin. Kein Essen. Shoppen. Meine Freunde. Keine Eltern, die nerven. Danke Gott. Ausserdem wollte ich nur nochmal sagen, dass das KEIN Pro Ana Blog sein soll. Denn ich möchte niemanden dazu motivieren, sich tot zu hungern, auch wenn ich es selbst tue.

28.2.15 22:08, kommentieren

Willkommen :)

Hey Ich bin Sofia und bin 13 Jahre alt. Manchmal wünsche ich mir, so wie eine normale 13 jährige leben, doch das ist nicht möglich, denn ich bin Magersüchtig. Ich war stolz darauf, doch ich weiß, dass es scheiße ist. Aber es ist das einzige, was ich gut kann, wass mich zu etwas besonderem macht. Ich liebe es immernoch, Kalorien zu zählen, sie zu verbrennen. Ich war knapp 3 Monate in einer Klinik, wo ich lernte, dass andere mich viel mehr mögen, als ich es tue. Ich hasse mich. Ich bin ein Wrack und ein Opfer meiner Gefühle. Ich lernte dort auch, was Familie heißt, denn für mich ist meine Familie keine. Meine Mutter ist Shizophren und ist total gemein zu mir. Egal was ich tue es ist falsch. Mein Vater ist ein mieser Verraeter und ein Weichei. Meine große Schwester hat eine eigene Familie und meine Kleine ist ne kleine Sau. Das hungern gibt mir Kraft. Sie sagten, hätte ich zwei Tage länger gewartet, wäre ich tot gewesen. Ich wollte sterben, aber es gibt etwas , was mein Leben lebenswert macht: One Direction. Ich will Leben. Ich will gesund sein. Aber irgendwie möchte ich dünn sein, so perfekt. Wenn sie dich immer fett nannten, dann möchstest du einfach dünn sein. Aber jetzt sagen sie, dass ich zu dünn bin. Ja, ich bin untergewichtig. Aber das hungern hilft mir. Sechs Tage ohne essen und ein Herzschlag von 34 und mein Vater brachten mich in die Klinik. Jetzt bin ich wieder da. Nach monatelangem kotuen, hungern, ritzen, missbrauchen von Diätpillen und Abführmittel und schließlich der Klinik geht es mir.... besser. Naja, bzw. muss ich so tun. Sonst muss ich wieder in die Klinik. Ich bin 13. Ich möchte so leben wie man es mit meinem Alter tut. Ich möchte auch mal geliebt, gelobt oder geschätzt werden Ich bin zu jung um so kaputt zu sein. P.S.: wollte nicht in Selbstmitleid versinken :D

1 Kommentar 28.2.15 19:34, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung